Aubing unterstützt die Ersthelfer des BRK

Aubing unterstützt die Ersthelfer des BRK

27. Januar 2017 / Comments (0)

Aktuelles Blog Archiv

Die Mitglieder von Aubing ist in e.V. haben entschieden:
Wir unterstützen die Ersthelfer des Bayerischen Roten Kreuzes, die bei uns in der Altostraße ihr Domizil haben.

Das Bedeutet, sie finden in den teilnehmenden Aubing ist in – Firmen ein Schweinderl, in dem Geldspenden gesammelt werden und durch uns den Ersthelfern zugeführt werden.

Damit Sie auch wissen, wofür sie ggf spenden, hier die Eigenbeschreibung der Ersthelfer:

Der „Helfer vor Ort“ (HvO) ist ein Projekt der BRK Bereitschaft West 3 – Aubing, welches im August 2003 ins Leben gerufen wurde.

An Wochenenden und Feiertagen sind ehrenamtlich engagierte Helfer im Bereich Aubing-Lochhausen-Langwied im Einsatz, um im Notfall schnelle medizinische Hilfe leisten zu können, noch bevor der Rettungsdienst eintrifft. Der HvO ergänzt somit sinnvoll die Rettungskette. Die Alarmierung erfolgt über die Rettungsleitstelle München.

Der Aubinger „Helfer vor Ort“ hat im Schnitt einen Zeitvorteil von 7 Minuten, in denen folgende Aufgaben hat:

  • Qualifizierte Erste Hilfe
  • Erkundung der Lage
  • Qualifizierte Meldung an die Rettungsleitstelle
  • Nachfolgende Rettungsmittel einweisen
  • Medizinische Unterstützung des Rettungsdienstes
  • Dokumentation des Einsatzes
  • Alle eingesetzten Helfer haben eine Ausbildung als Sanitär oder einen höheren Ausbildungsstand, wie z.B. Rettungssassistent.

Unterstützt wird das Projekt mehreren Verbänden, insbesondere vom THW München West.
Mehr Informationen: https://www.brk-aubing.de

Kontakt: info@brk-aubing.de

Schreibe einen Kommentar